Informationsportal zur Krügerrand Silbermünze

Das Informationsportal zur neuen Silbermünze

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK

Krügerrand Silber Anlagemünze - Silberne Weltneuheit aus Südafrika

Die beliebteste Anlagemünze der Welt, der goldene Krügerrand aus Südafrika, bekommt quasi einen kleinen Bruder, den Krugerrand in Silber. Seit 01. August 2018 haben Edelmetallanleger und Investoren die Möglichkeit, ihr Portfolio um eine silberne Bullionmünze zu erweitern und stärker zu diversifizieren. Die Münze ist für Neueinsteiger bestens geeignet, denn der Silberpreis beträgt gerade einmal rund 1,25 Prozent des Goldpreises. Die Kosten für den Krügerrand in Silber liegen bei ca. 15 Euro, während für die Goldmünze weit über 1.000 Euro fällig werden. Günstiger und ansprechender kann der Kauf einer Bullionmünze kaum sein. Die Rand Refinery und die Prägeanstalt South African Mint wollen damit eine neue Epoche für Silberkäufer einleiten. Seit 1967, als der goldene Krugerrand herauskam, wird jetzt – abgesehen von einer silbernen Sammlerauflage 2017 – erstmals eine dauerhafte Silberausgabe des begehrten Krugerrand als Weltneuheit auf den Markt gebracht.

Krugerrand - Ein Name der prägt, jetzt auch in SilberPrägewerkzeuge Krügerrand.jpg

Die richtige Bezeichnung der Münze heißt Krugerrand, denn auf der Motivseite befindet sich ein Porträt des südafrikanischen Präsidenten Paul Kruger, der als Politiker von 1882 bis 1902 regierte. Da er von deutschen Einwanderern abstammte, wurde im Deutschen ein Krüger daraus. Paul Kruger war ebenfalls ein großer Naturfreund, der 1898 ein Naturschutzgebiet gründete, aus dem der Kruger-Nationalpark hervorging. Folgerichtig befindet sich auf der Wertseite der Gold- und Silbermünzen die Springbock-Antilope, das Nationaltier des südafrikanischen Staates. Neben dem Preis gibt es einige Merkmale, die beide Münzanlagen unterscheiden. Das Gewicht der silbernen Anlagemünze beträgt eine Unze und der Reinheitsgrad 99,9 Prozent. Der silberne Krugerrand hat einen größeren Durchmesser und im Gegensatz zum Exemplar in Gold einen Nennwert. Dieser beträgt 1 Rand, die Silbermünze ist auch offizielles Zahlungsmittel in der Republik Südafrika. Die Auflage der Silbermünze ist unlimitiert, sie wird nach Bedarf geprägt.

Krügerrand Silber 2018 - Die attraktive Bullionmünze

Der Materialwert der Münze ist weitaus höher als der Nennwert, so dass es schade wäre, diese einfach auszugeben. Im deutschsprachigen Raum - Deutschland, Österreich und der Schweiz - ist die goldene Bullionmünze mit Abstand die meistgekaufte Anlagemünze. Mit dem silbernen Exemplar will die Rand Refinery, die weltweit bedeutendste Edelmetallaffinerie mit Exklusivrecht zum Prägen des Krugerrand, den Markt verändern. Andere bekannte Anlagemünzen wie die Wiener Philharmoniker gibt es schon seit längerem in Silber. Edelmetallexperten schätzen das Potenzial der neuen Silbermünze auf einen Marktanteil von 40 bis 50 Prozent. Der Vorzug des goldenen Krugerrand, der fast ohne Aufgeld auf den aktuellen Metallpreis emittiert wird, ist bei der Silbermünze beibehalten worden.

Bestens zur Silberanlage geeignet

Die Silberanlage ist besonders für vorsichtige Anleger interessant, die einen Zusammenbruch des Welt-Finanzsystems fürchten, und dann mit den silbernen Münzen ihre täglichen Einkäufe bezahlen möchten. Auch Investoren, die auf Preissteigerungen hoffen, könnten belohnt werden, da das Edelmetall ebenso in der Industrie Verwendung findet. Voraussetzung ist, dass der Metallpreis spürbar steigt, zum Beispiel durch mehr Elektromobilität und Solarenergie. Der Silberpreis schwankt jedoch stärker als der Goldpreis. Anleger sollten beachten, dass beim Kauf von Silbermünzen die Differenzbesteuerung gilt. Der Mehrwertsteuersatz liegt zwischen 0 Prozent wie bei Gold und 19 Prozent wie bei in EU-Staaten geprägten silbernen Münzen. Die ermäßigte Steuer führt zu 8 bis 9 Prozent Aufschlag für die in einem anderen Land hergestellte Silbermünze. Der silberne Krügerrand braucht den Vergleich mit seiner Ausgabe in Gold nicht zu scheuen. Er ist erschwinglicher als sein großer Bruder, so dass einer weltweit zunehmenden Nachfrage von Anlegern nichts im Wege stehen sollte.

Krügerrand Silber, alles Wissenswerte über die Neuheit aus Südafrika

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die neue Krügerrandmünze. Die Neuheit aus Südafrika, der Krügerrand Silber, hat anlasslich des 50 jährigen Jubiläums der Krügerrandmünze in Gold einiges zu bieten. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Informationsbroschüre.

 

Bildquelle: http://www.realkrugerrand.de/